Der Verein

Nachdem in den Anfängen dieses Jahrtausends die ersten  Flensburger Kurzfilmtage erfolgsversprechend nach "mehr" verlangten, gründete Karsten Wiesel zusammen mit einigen Mitstreitern einen Verein, der künftig als Veranstalter fungieren sollte:

Den Flensburger Kurzfilmtage e.V.

Fast 20 Jahre lang trug der Verein diesen Namen und wuchs damit. Bis er irgendwann zu groß wurde. 2020 war das Festival im Herbst längst nicht mehr das einzige, was der Verein auf die Beine stellte. Um Missverständnisse zu vermeiden wurde ein neuer Name gesucht... und gefunden...

Um es kurz zu machen: seit Februar 2021 heißt der Verein nun offiziell

film|korte e.V. -

Das Festival trägt weiter den Namen Flensburger Kurzfilmtage und neben dem Verein film|korte e.V. sind weiterhin die Hochschule Flensburg und die Europa-Universität als Veranstalter dabei.

 

Ergänzt wird das Programm durch kuratierte Sonderprogramme und Rahmenveranstaltungen für Filmschaffende und Besucher. Ob im Festivalbüro, in der Lounge, im Kinosaal, auf Workshops oder Exkursionen… dem Kontakt und Austausch wird auf den Flensburger Kurzfilmtagen viel Raum gelassen.