Plattdeutscher Kurzfilmwettbewerb

Bereits zum vierten Mal ruft das Plattdüütsch-Zentrum Leck in Zusammenarbeit mit filmkorte e. V. und der Hochschule Flensburg dazu auf, Filme für einen plattdeutschen Wettbewerb einzureichen - dieses Mal unter dem Motto: Platt mit Plie!

 „Plie“ hat in diesem Fall nichts mit Ballett zu tun - Der Begriff steht im Plattdeutschen für geistige Beweglichkeit, Verstand, Erfahrung und Witz. Und genau darum geht es in diesem Wettbewerb!

Gesucht sind kurze Filme die den Geist der plattdeutschen Sprache transportieren und zeigen, dass Platt keineswegs platt ist sondern Plie hat.

Mitmachen können alle, die folgende Bedingungen berücksichtigen:

Die Filme dürfen nicht länger als 3 Minuten sein.

Die Einreichung erfolgt Online mit einer Sichtungsversion als mp4. (Upload oder per Link)

Die Einreichfrist endet am 1. August 2022.

Eine Jury entscheidet über die Auswahl der Filme, die im Rahmen der Flensburger Kurzfilmtage voraussichtlich am Freitag, dem 18. November 2022 im 51 Stufen Kino im Deutschen Haus präsentiert werden.

Unter diesen werden drei Filme prämiert und seitens des Fördervereins des Plattdüütsch-Zentrums mit einem Preisgeld bedacht (1. Preis: 500,- €; 2. Preis: 300,-€, 3. Preis: 200,-€). Über einen zusätzlichen Publikumspreis (250,-€) entscheiden die Besucher bei der Präsentation.