Rolle Vorwärts: So wie Du bist!

Unser Kurzfilmprogramm für Kinder  (FSK 0)
Sonntag, 20.11. um 16 Uhr im 51 Stufen Kino im Deutschen Haus.

Warum Du so bist Du bist?? ... Weil Du tust, was Du tust? Weil Du aussiehst, wie Du aussiehst? Weil Du kennst, wen Du kennst? Weil Du mal was gewagt oder auch nicht gewagt hast?
Und: ist das eigentlich wichtig – so lange Du Dich gut fühlst, wie Du bist?
Was wäre das Leben langweilig, wenn alle gleich wären.

Eintritt: 4 Euro

Ticketinfo

Dọlápọ̀ is fine (angefragt)
von Ethosheia Hylton, 15:00 Min. Fiktion, Großbritannien 2020

Bereit, ihr Internat in Grossbritannien zu verlassen und in die Arbeitswelt einzusteigen, steht eine junge schwarze Frau unter Druck, ihren Namen und ihre natürliche Frisur zu ändern

In the Shadow of the Tugtupite
von Inuk Jørgensen, 06:49 Min. Doku, Dänemark 2020

Ein cineastisches Porträt voller Verzweiflung und Angst der Inuit vor einer unbekannten Zukunft der größten Insel der Welt. Der Film hinterfragt die Gründe für vergangene und zukünftige Bergbauabsichten in Grönland und wie sie mit der Identitätssuche für die junge Nation verbunden sind.

Dans la nature
von Marcel Barelli, 05:00 Min. Animation/Doku, CH 2021

In der Natur bestehen Paare aus einem männlichen und einem weiblichen Wesen. Na ja.. nicht immer! Es gibt auch Paare aus zwei weiblichen Wesen. Oder aus zwei männlichen. Du weißt es vielleicht nicht, aber Homosexualität ist nicht nur eine menschliche Eigenschaft.

Ole, Benni und der Rest des Universums
von Anna Ludwig, 22:53 Min. Fiktion, D 2020

Dass sein Freund Benni das Down-Syndrom hat, hat Ole (11) bisher nie gestört. Doch nun - an der Schwelle zum Teenager - ändert sich ihre Freundschaft... Ole ist zum ersten Mal verliebt und plötzlich ist es nicht mehr einfach, seinem Freund beizustehen.

Kiki la plume
von Julie Rembauville und Nicolas Bianco-Levrin, 05:47 Min. Animation, FR 2020

Kiki kennt nur ihren Käfig. Eine unverhoffte Freiheit birgt neben Gefahren auch Freundschaft, Abenteuer und Freude am Fliegen.