Die Jury der Flensburger Kurzfilmtage 2021

Die drei Jurymitglieder haben die Aufgabe, während des Festivals gemeinsam mit dem Publikum die vorausgewählten Filme in den Wettbewerbsblöcken zu sehen und im Verlauf der ersten vier Festivaltage über die Vergabe der Preise in den Kategorien Fiktion/Non Fiktion, Animation und Wagnis zu entscheiden.

In diesem Jahr in der Jury:

Sven Pötting

studierte Theater-, Film-, und Fernsehwissenschaft, Germanistik und Geschichte in Köln und Málaga und arbeitete danach für verschiedene Universitäten. Kontakte zur Filmindustrie knüpfte er durch Praktika in der Cinemathek des Goethe Instituts von Buenos Aires und bei einem Arthouse-Filmverleih in Köln, durch eine Mitarbeit beim BAFICI (Buenos Aires International Festival of Independent Cinema), als Acquisition Manager bei einem Filmvertrieb und als freier Kurator. Seit 2017 arbeitet er als Programmkoordinator beim FILMFEST DRESDEN. Nebenbei schreibt er Artikel für Filmzeitschriften und Fachpublikationen und übersetzt Drehbücher. Seit 2018 ist er zudem Co-Leiter der Lateinamerikanischen Filmtage München (LAFITA).

Kirsten Piper

ist Künstlerin und Kunstpädagogin aus Flensburg.

Als Vorsitzende des Vereins für Gegenwartskunst „KUNST&CO“ kuratiert sie Ausstellungen zeitgenössischer Kunst und als Vorstandsmitglied der „Kunst und Kultur Baustelle 8001“ arbeitet sie in der Entwicklung und Organisation von Stadtteilprojekten mit.

Ihr Arbeitsschwerpunkt als langjährige Museumspädagogin war die Entwicklung vielfältiger interkultureller und inklusiver Vermittlungsprojekte in Bild und Film für Jugendliche und Erwachsene. 

Till Dietsche

ist promovierter Sinologe und Medienwissenschaftler aus Kiel. In der Überzeugung, dass man sich immer in der Gesellschaft einbringen sollte, in der man lebt, leitete er bis 2016 das 39 Hour Short Film Contestival in Taiwan. Ein Mitmachfestival auf dem die Fime erst gedreht und dann direkt gezeigt wurden.
Im gleichen Jahr gründete er mit gleichgesinnten Meeresenthusiast:innen das Meeresschutzfestival, CINEMARE Internationales Meeresfilmfestival Kiel, dessen künstlerischer Leiter er bis heute ist.
Darüber hinaus ist er als freier Dozent am Zentrum für Schlüsselqualifikationen der CAU Kiel tätig.